Allgemeine Geschäftsbedingungen

 
§ 1 Allgemeines

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind stets Grundlage eines jeden Geschäftes zwischen der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR und den Vertragspartnern. Hierzu zählen auch insbesondere die Anforderung und Annahme von Aufträgen und Dienstleistungen sowie der Besuch und die Anmeldung auf den Websites der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR. Sie werden auch dann Vertragsinhalt, wenn der Vertragspartner widerspricht und/oder eigene abweichende Bedingungen verwendet. Letztere werden nur dann und insoweit Vertragsinhalt, als dies durch die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR ausdrücklich schriftlich bestätigt wird. Bleibt diese Bestätigung aus, so gilt dies als Widerspruch fremder Geschäftsbedingungen. Gesetzliche Regelungen und hieraus resultierende Rechte und Pflichten beider Vertragspartner bleiben von den Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt. Der Begriff User bezieht sich im folgenden auf Kunden sowie Besucher und Interessenten der Websites der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR.

§ 2 Angebot und Auftrag

Alle Angebote und Leistungen der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR sind grundsätzlich unverbindlich und freibleibend. Forderungen werden angenommen durch schriftliche Bestätigung oder deren Ausführung. Dies gilt insbesondere für Bestellungen. Eine Bestellbestätigung bzw. Bestelleingangsbestätigung stellt keine verbindliche Auftragsannahme dar, sondern die Bestätigung der Kenntnis de Kaufwunsches. Änderungen der Angebote und Preise, insbesondere bei Anpassung an den technischen Fortschritt, bleiben stets vorbehalten. Der tatsächliche Produkt- und Lagerbestand kann täglich mehrfach variieren. Insbesondere bei Zahlung per Vorkasse (Überweisung), welche einige Zeit in Anspruch nimmt, können sich Produkt- und Lagerbestände ggf. ändern und somit Lieferzeiten variieren.

§ 3 Beiderseitige Fristen

Sollte die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR nicht innerhalb der vereinbarten Frist die vereinbarte Leistung erbringen, so kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall hat der Kunde keine weiteren Ansprüche. Sollten Kunden Fristen nicht einhalten, so kann die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR ebenfalls vom Vertrag zurücktreten. Bereits erfolgte Dienstleistungen und Lieferungen müssen in diesem Falle, falls nicht zuvor geschehen, vom Kunden zum jeweils gültigen Normalpreis erstattet oder zurückgesendet werden. In letzterem Fall kann eine (Ab-)nutzungsgebühr entstehen. Dies gilt insbesondere in Bezug auf Gegenleistungen bei Rabatt Aktionen oder Sonderangeboten. 

Die folgenden Bestimmungen gelten bei Verträgen mit Unternehmern:

Es werden keine festen Liefertermine unter Gewähr zugesagt. Die Lieferung erfolgt stets nach bestem Bemühen unter der Angabe voraussichtlicher Liefertermine. Bei Nichteinhaltung einer Frist, welche durch die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR zu vertreten ist, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Hierzu erhält er ein Rücksendelabel, mit dem er die erhaltene Ware ungeöffnet zurücksenden kann. Hierzu gilt, dass sich die Ware vollständig im ungeöffneten Original-Versandkarton befindet. Andererseits ist diese Form der Reklamation nicht möglich. Ggf. ist im individuellen Fall diese Form unter Grundlage einer (Ab-)nutzungsgebühr durchführbar. Dies gilt nicht für Fälle, in denen die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR die verspätete Lieferung nicht zu verschulden hat, Kunden zuvor auf enge Liefertermine hingewiesen wurden oder mit geringer Lieferfrist bestellt wurde. Grundsätzlich gilt hier eine Lieferfrist von mindestens 3-5 Werktagen nach Zahlungseingang bei Bestellungen im Shop und nach erfolgter Auftragsbestätigung. Bestellungen per E-Mail oder Fax bedürfen einer Lieferfrist von mindestens 4-7 Werktagen nach Zahlungseingang. Sonderabsprachen und verkürzte Lieferzeiten sind ggf. nach Absprache möglich, jedoch ausschließlich ohne fester Liefertermin-Zusage.

§ 4 Zahlung und Lieferung

Zahlungen sind sofort fällig ab Auftragserteilung und müssen binnen 7 Tagen ab Auftragserteilung getätigt sein, insofern keine gesonderte Absprache oder Kennzeichnung bzw. Mitteilung durch die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR vorliegt. Nach Ablauf dieser Frist kann der Kunde eine kostenpflichtige Zahlungserinnerung bzw. Mahnung erhalten. Falls angegebene Fristen wie z.B. die Lieferzeit aufgrund Verschuldens Dritter (z.B. Versandunternehmen) oder höhere Gewalt (z.B. Unwetter, Schneechaos, Streik) durch die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR nicht eingehalten werden, so bestehen aufgrund dessen keine besonderen Forderungen des Vertragspartners wie Schadensersatz, Rückabwicklung oder ähnlichem. Sollten Zustellversuche aufgrund fehlerhafter oder fehlender Informationen des Kunden fehlschlagen (z.B. falsche Anschrift oder fehlende Infos bzw. Angaben in der Anschrift), so versendet die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR nach Korrektur der Angaben durch den Kunden und auf dessen Aufforderung hin erneut. Die hieraus resultierenden Mehrkosten (z.B. Rücksendekosten, interne Bearbeitung und erneute Versandkosten) sind dabei vom Kunden zu tragen. Die Begleichung muss hierbei, sollte keine andere Absprache in schriftlicher Form getroffen werden, vor erneutem Versand erfolgen. Im Rahmen des Versandprozesses teilt die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR dem ausgewählten Versandunternehmen Daten des Kunden mit. Hierbei handelt es sich u.a. um den Namen, die Anschrift sowie die E-Mail Adresse und ggf. die Telefonnummer. Die Kunden können durch das Versandunternehmen und/oder durch die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR Nachrichten (bspw. per E-Mail) in Bezug auf den Versandstatus erhalten. Auf die weitere Verwendung seitens des Versandunternehmens hat die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR keinen Einfluss. Einer Weitergabe der (auch vereinzelter) Kundendaten kann jederzeit gegenüber der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR schriftlich widersprochen werden. Hierdurch kann unter Umständen jedoch ein Versand unmöglich gemacht werden.
 
§ 5 Websites

Die Websites der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR stellen nicht das grundsätzliche Geschäft der Unternehmung dar. Auf eine Anmeldung an der jeweiligen Website sowie dessen Nutzung besteht kein rechtlicher Anspruch. Inhalte können jederzeit im gesetzlichen Rahmen geändert oder entfernt werden. Die Anmeldung eines Users kann nach entsprechender Prüfung durch die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR rückgängig gemacht, gelöscht oder gesperrt werden. Absichtliche Falschangaben können entsprechende Schritte nach sich ziehen.

§ 6 Ausführung von Individualisierungen und Druckaufträgen

Der Auftraggeber hat dafür Sorge zu tragen, dass die Druckdaten unseren technischen Druckvorgaben entsprechen. Individuelle Anfragen müssen vor dem Auftrag abgesprochen werden.

Die Druckdaten und die daraus produzierten Druckerzeugnisse dürfen

  • ihrem Inhalt nach nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen, insbesondere indem sie rassistischer, fremdenfeindlicher, gewaltverherrlichender, sexistischer oder sonstiger sittenwidriger bzw. verfassungsfeindlicher Natur sind bzw. solche Ziele verfolgen, 

  • nicht Rechte und Ansprüche Dritter, insbesondere Urheberrechte, verletzen sowie 

  • nicht dazu führen, dass die Erfüllung des Druckauftrags gegen solche Bestimmungen, Rechte und Ansprüche verstößt.

Im Falle der Verletzung von Rechten Dritter durch die Erfüllung des Druckauftrags, werden Sie uns von allen daraus resultierenden Ansprüchen und Schadenersatzforderungen, die gegen uns geltend gemacht werden, sowie von den Kosten der Rechtsverteidigung gegen Nachweis freistellen. Unser Recht vom Vertrag zurückzutreten, bleibt hiervon unberührt. Individualaufträge und -produktionen sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Die folgenden Bestimmungen gelten bei Verträgen mit Unternehmern:

Als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware gelten nur unsere eigenen Angaben, die in den Vertrag einbezogen wurden. Minderlieferungen bis zu 5% der bestellten Menge oder Mehrlieferungen können auf Grund des Druckverfahrens unter Umständen möglich sein. Aufgrund der Gestaltungs-, Produktions- und Druckverfahren sind geringfügige Abweichungen in Farbe, Schrift oder Material (-oberfläche) möglich. Insbesondere die Darstellung an Ausgabegeräten wie Monitoren und Fernsehern können vom Druckergebnis abweichen. Sie begründen keinen Mangel.

Ist die gelieferte Sache mangelhaft, können wir zunächst wählen, ob wir Nacherfüllung durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung) leisten. Unser Recht, die Nacherfüllung unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu verweigern (z. B. im Fall der Unverhältnismäßigkeit i. S. d. § 439 Abs. 3 BGB), bleibt unberührt.

Sie haben uns die zur geschuldeten Nacherfüllung erforderliche Zeit und Gelegenheit zu geben, insbesondere die beanstandete Ware zu Prüfungszwecken nach Aufforderung zu übergeben oder bspw. durch Fotos zu dokumentieren.

Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche von Unternehmern beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
 
§ 7 Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Erreichbarkeit

Die Websites der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR stellen inkl. aller Funktionen und Möglichkeiten keinen Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Erreichbarkeit. Sollten die Systeme z.T. nicht funktionieren, so kann dies nicht durch die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR vertreten werden. Die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR behält sich jederzeit eine Einstellung einzelner Dienstleistungen und Websites vor. Alle User sind dazu verpflichtet eigene Daten regelmäßig und aktuell sicher zu speichern und insbesondere die Zugangsdaten keinen Dritten zugänglich zu machen. Hieraus resultierende Schäden gehen zu Lasten des jeweiligen Users. Die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR arbeitet mit aktuellen Systemen und passt diese in regelmäßigen Abständen neuen Anforderungen sowie dem technischen Fortschritt an. Aber auch die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR kann keinen ausnahmslosen Schutz vor höherer Gewalt garantieren und haftet nicht bei eventuellen Verlusten oder Schadensersatzansprüchen aufgrund von Einwirkungen eben dieser. Die Verwendung der Websites erfolgt somit auf eigene Gefahr.

 
§ 8 Obligenheiten und Pflichten des Kunden

Der Kunde ist dazu verpflichtet erhaltene Ware, Unterlagen und Papiere umgehend auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen. Anzubauende bzw. weiter zu verarbeitende Artikel sollten vorher mit originalen Datenblättern abgeglichen und nur durch Fachpersonal verarbeitet bzw. verbaut werden. Versicherungsverträge müssen umgehend mit den in Auftrag gegebenen Wünschen abgeglichen werden. Der Kunde ist für die Auswahl des Versicherungswunsches selbst zuständig. Die Kunden haben Änderungen der eigenen Daten (Kommunikation, Anschrift, Risikoänderung, etc.) unverzüglich den Versicherern und der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR mitzuteilen. Aus einer Verletzung der Pflichten des Kunden entstehende Kosten sind von den Kunden zu tragen.

 
§ 9 Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

 
§ 10 Online-Streitbeilegung

Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind weder zu einer Teilnahme an diesem Verfahren verpflichtet noch bereit. Sollten Sie wider Erwarten unzufrieden oder der Meinung sein Grund zur Beanstandung zu haben, wenden Sie sich bitte gerne jederzeit an uns.

 
§ 11 Versicherungssparte

Die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR wird on- oder offline zur Einreichung von durch den User gewählten Versicherungsanträgen bei einer Vermittler für Versicherungen der Wahl des Users beauftragt. Die Kunden wählen hierbei selbstständig die gewünschten Leistungen, Konditionen und Inhalte. Die Angabe von Leistungen sowie die dazu gehörenden Tarife erfolgen durch die Versicherer. Hierauf hat die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR keinen Einfluss. Der tatsächliche Versicherungsabschluss erfolgt erst bei Zusage durch den Versicherer. Für das Angebot und die Abwicklung von Versicherungsleistungen ist ausschließlich der jeweilige Versicherer zuständig. Die durch die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR zur Verfügung gestellten Informationen, Tarife und Formulare sowie Rechner verstehen sich nicht als Beratungsangebot und stellen keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit, auch wenn die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR stets an einem umfangreichen Informationsangebot arbeitet. Die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR aktualisiert die zur Verfügung gestellten Informationen stetig, dennoch kann eine ausnahmslose 100%ige Aktualität nicht gewährleistet werden. Eine Haftung durch die Nichtannahme von Verträgen, eventuellen Fehlern in denselben, sowie bei fehlerhaften Informationen jeglicher Art kann nicht durch die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR vertreten werden, solange eine grob fahrlässige oder vorsätzliche Handlungsweise der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR nicht nachgewiesen wird. Der Wirtschaftsdienst WITUCKI fungiert nicht als Maklerin, Vermittlerin o.ä., sondern leitet die Wünsche der Kunden an entsprechende kompetente und zugelassen Stellen weiter.

 
§ 12 Verzicht auf Beratung und Dokumentation

Zur unkomplizierten und schnellen Abwicklung von Versicherungsangelegenheiten wählen die Kunden selbstständig und in eigenem Namen die gewünschte Versicherung mit dem selbst ausgesuchten Tarif. Eine Beratung oder Dokumentation diesbezüglich wird nicht in Anspruch genommen. Dies kann sich eventuell nachteilig auf die Möglichkeit auswirken, gegen die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR einen Schadensersatzanspruch wegen Verletzung von Beratungs- und Dokumentationspflichten geltend zu machen. Eventuelle Ansprüche gegenüber dem Versicherer bleiben hiervon unberührt. Die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR steht den Kunden selbstverständlich bei allen Fragen und Problemen zur Verfügung und klärt gerne anfallende Angelegenheiten. Die Zufriedenheit der Kunden stellt ein wichtiges Ziel der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR dar.

 
§ 13 Anmeldung auf den Internetportalen

Interessenten können sich jederzeit kostenlos oder kostenpflichtig auf den Internetportalen der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR registrieren. Auf eine Anmeldung oder Freischaltung besteht kein Rechtsanspruch. Der Account darf nur vom Accountinhaber selbst genutzt werden. Eine Übertragung von Nutzerrechten an bspw. Mitarbeiter (bei gewerblichen Nutzern mit einer Premium Mitgliedschaft) ist möglich. Nach dem Log-In können die eigenen Profil-Informationen eingesehen, aktualisiert und der Datenschutz hierzu eingerichtet werden. Darüber hinaus können weitere Bereiche der Websites genutzt werden. Die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR behält sich eine Prüfung, Sanktionierung und ggf. auch Sperrung oder Löschung von Profilen (auch auszugsweise) und Mitgliedern unter Berücksichtigung des Hausrechts sowie gesetzlicher Vorgaben und Möglichkeiten insbesondere unter den folgenden Nutzungsregeln vor:

  • Verstoß gegen Bestimmungen und Vorgaben der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR (bspw. Nutzungsregeln oder AGB)

  • Verstoß gegen aktuelle Gesetze oder die aktuelle Rechtsprechung

  • Verstoß gegen die guten Sitten

  • Inaktivität des jeweiligen Mitglieds

  • Falsche, fehlerhafte oder fehlende Angaben im Profil

  • Falsche Angaben oder Behauptungen in allen Bereichen des Portals

  • Beleidigungen in jedweder Form gegen sämtliche in Frage kommenden Ziele

  • Respektloser Umgang mit anderen Website-Besuchern und Teilnehmern

  • Posten von Fremd- oder Eigenwerbung als Basis-Mitglied oder außerhalb der dafür vorgesehenen Bereiche

  • Behauptende Aussagen müssen die eigene Meinung widerspiegeln, belegbar sein und entsprechend dieser beiden Aspekte hinreichend gekennzeichnet oder dargestellt sein

Bei einer Sperrung des Mitglieds oder Profils (auch auszugsweise) steht dem Mitglied keine Rückerstattung etwaiger bezahlter Mitgliedsbeiträge zu. Vielmehr behält sich die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR die Geltendmachung anfallender Kosten vor (Prüfung von Vorwürfen, Mitglied-Profil, Ergreifen von Maßnahmen zur Einhaltung der Nutzungsregeln, usw.) falls diese höher ausfallen, als das Mitglied momentan als Beitrag (unter Berücksichtigung der Restlaufzeit) bezahlt hat. Letzteres gilt insofern, als die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR diese Kosten nachweist.

§ 14 Aufnahme in die Referenzliste

Im Falle von B2B Geschäften werden Kunden kostenlos in unserer jeweiligen Referenzliste (bspw. Biodots® , wolf guard® Referenz) namentlich aufgenommen und veröffentlicht.

§ 15 Soziale Netzwerke wie z.B. Google, Twitter und Facebook

Die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR verfügt über eine Anbindung an soziale Netzwerke, insbesondere Facebook, Twitter und Google. Zur einwandfreien Kommunikation und Funktionalität tauschen die Server der sozialen Netzwerke mit den Servern der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR Daten aus. Auf die Verwertung, Speicherung und Weitergabe dieser Daten durch die sozialen Netzwerke hat die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR keinen Einfluss. Dies kann nur durch Nichtverwendung oder ein sofortiges Ausloggen aus unseren Websites bzw. den Webseiten der sozialen Netzwerke vermieden werden. Weitere Informationen diesbezüglich erhalten Sie in den entsprechenden Datenschutzbestimmungen der Websites.

§ 16 Persönliches KundenCenter

Mit Einreichung einer Bestellung, eines Auftrages, Versicherungsabschlusses oder ähnlichen Anforderungen erhalten die Kunden einen kostenlosen und unverbindlichen Kundenaccount auf wolf-guard.de. Hier können eigene Daten und Informationen eingesehen und geändert werden, so wie Versicherungsdokumente, Rechnungen u.ä. abgerufen werden. Hiermit verbunden können die Kunden gelegentlich weitere interessante oder wichtige Informationen der Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR erhalten. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

§ 17 Rechnungsstellung

Kunden erhalten in der Regel umgehend nach vollständiger Begleichung ausstehender Zahlungsforderungen eine Rechnung. Rechnungen werden durch die Wirtschaftsdienst WITUCKI GbR per E-Mail versendet und den Kunden im Kundenaccount auf der Website zur Verfügung gestellt. Postalische Zustellungen können nur nach schriftlicher Aufforderung des Kunden und gegen eine Bearbeitungspauschale versendet werden.

§ 18 Anzuwendendes Recht

Die Verträge der Parteien unterliegen ausschließlich deutschem Recht.
 
§ 19 Erfüllungsort

Erfüllungsort ist Bottrop.